• Sorgloser Bring- und Abhol-Service
  • Glückliche Weihnachtsbäume im Naturfasertopf
  • Christbäume wiederverwenden statt wegwerfen
  • Weihnachten nachhaltig geniessen
  • Sorgloser Bring- und Abhol-Service
  • Glückliche Weihnachtsbäume im Naturfasertopf
  • Christbäume wiederverwenden statt wegwerfen
  • Weihnachten nachhaltig geniessen

WELTNEUHEIT: Der erste Weihnachtsbaum im Topf - im biologisch abbaubaren Naturfaser Topf!

Endlich ein nachhaltiger Christbaum ohne Plastiktopf!

Die Heldenreise des HAPPY TREE Naturfaser-Topfs wurde durch Hiobsbotschaften bezüglich Klimaveränderungen ausgelöst. Unsere Idee des biologisch kompostierbaren Topfes für Weinachtsbäume mit Wurzeln wurde von vielen Baumschulen und Freunden als genial bezeichnet. Somit war klar, dass viele Personen nachhaltige Produkte schätzen und substantielle Bedürfnisse zur Verbesserung des Klimaschutzes vorhanden sind. Nachhaltiger Christbaum neu definiert - im HAPPY TREE Naturfaser-Topf.

HAPPY TREE Töpfe werden von Hand produziert, jeder Topf ist ein Unikat.

Viel Zeit wurde mit der Evaluation von biologisch abbaubaren Naturfaser-Töpfen aufgewendet. Mit dem Ergebnis, dass kein bestehender Topf unseren Anforderungen bezüglich Grösse, Stabilität und Verrottung entspricht. Es war somit klar, dass wir unsere Idee nur umsetzen können, wenn wir eine entsprechende Pressform in Eigenregie bauen. Bahnt sich da eine Weltneuheit an?

HAPPY TREE  Topf Spezifikationen für hohe Qualität

Ein Produzent zeigte sich offen für eine Kleinserie (in der Regel spricht man über mehr als 100'000 Töpfe für Setzlinge). Als erster Schritt wurden definitive Spezifikationen und Pläne nach unseren Wünschen erstellt. Dieser langwierige Prozess dauerte Wochen, bis alle Einzelheiten geklärt wurden.

Als nächster Schritt entstand die HAPPY TREE Pressform. Ein echt schwerer Brocken welcher zum Transport einen Gabelstapler erforderte. Die Pressform wurde in die Presse eingebaut und die ersten Prototypen gepresst.

HAPPY TREE Topf Pressform

HAPPY TREE Pressform

Äussere Presshülle

HAPPY TREE Pressform Boden mit Logo

HAPPY TREE Pressform

Boden mit Logo

Alles perfekt? Nein, mitnichten. Einige Herausforderungen entstanden und die Pressform musste wieder ausgebaut und überarbeitet werden. Dabei konnten wir auf eine grossartige Unterstützung des Herstellers zählen. Dieser ist ISO zertifiziert und stellt hohe Ansprüche bezüglich der Fertigung der Produkte.

Endlich war die Testphase abgeschlossen und der HAPPY TREE Topf gefiel optisch und entsprach auch den hohen Anforderungen, ein echtes Qualitätsprodukt. Im Anschluss startete die Produktion. Dank perfekter Planung konnte die Produktion zeitgerecht abgeschlossen und die Töpfe werden in den nächsten Tagen bei uns eintreffen.

HAPPY TREE Naturfaser Topf

HAPPY TREE Topf

Erster Prototyp

HAPPY TREE Topf

HAPPY TREE Topf

Unsere Töpfe sind endlich eingetroffen und entsprechend exakt unseren Vorgaben.

Boden mit Logo

Boden

Den echten HAPPY TREE Topf erkennt man am vereinfachten Logo im Boden.

Drei kleine Nordmanntannen

Drei kleine HAPPY TREE's im Naturfaser-Topf

3 kleine Nordmanntannen (mit Piccolino) nach dem Umtopfen in den biologisch abbaubaren HAPPY TREE Naturfaser-Topf.

Beste Qualität durch HAPPY TREE Topf

Bei Weihnachtsbäumen im Topf werden sehr unterschiedliche Qualität angeboten. Achten Sie bei der Miete oder beim Kauf darauf, dass der Baum wirklich im Topf gewachsen ist. Bei der Miete ist die Qualität vielmals höher denn der Vermieter will keine abgestorbenen Bäume zurückholen.

Vielmals werden Weihnachtsbäume kurzfristig gestochen, dabei Wurzeln abgeschnitten und in einen Topf gedrückt. Oder die Bäume wachsen über mehrere Jahre im selben Topf. Die Wurzeln solcher Bäume haben sich durch die Löcher im Topfboden entwickelt, d. h. sie haben sich ausserhalb des Topfs ausgebreitet. Diese Wurzeln werden auf den Zeitpunkt des Verkaufs meistens abgehackt.

Bei beiden dieser Qualitäten ist die Chance klein, dass sie nach der "Stubenzeit", wegen der sehr reduzierten Wurzelmasse, erfolgreich im Garten an- und weiterwachsen.

Die einzige empfehlenswerte Qualität sind HAPPY TREE Tannenbäume. Diese werden immer wieder umgetopft, d. h. alle Wurzeln, welche die Pflanze benötigt, sind weder beschädigt noch abgeschnitten denn der HAPPY TREE Topf benötigt keine Wasserlöcher. Der Topf speichert überflüssiges Wasser und gibt dies langsam wieder ab.

HAPPY TREE Naturfaser-Topf beginnt sich zu zersetzen

Bereits nach einigen Monaten beginnt der HAPPY TREE Naturfaser-Topf langsam mit der Zersetzung.

Gründer Bruno Schär beim Umtopfen mit Piccolino

Im biologisch abbaubaren HAPPY TREE Naturfaser-Topf entwickelten sich die Wurzeln des Piccolino prächtig.

Biologisch abbaubarer Naturfaser-Topf von HAPPY TREE

Bald kann der HAPPY TREE mitsamt Topf in einen neuen HAPPY TREE Naturfaser-Topf gepflanzt werden.

Die Weltneuheit HAPPY TREE® Weihnachtsbaum im Topf ist Realität!