Zur Reduzierung des Klimawandels betreiben wir grösstmöglichen Umweltschutz in der Kultur wie auch bei der Logistik. Dadurch sind unsere Weihnachtsbäume wie Nordmanntanne, Blautanne, Rottanne, Koreatanne, serbische Fichte und Zuckerhut Fichte kerngesund.

annabelle features HAPPY TREE

annabelle features HAPPY TREE


Stephanie Hess interviewte Birgit Pestalozzi und Claudia Tschernjavski vom Verein „Wir sind Klima“ bezüglich dem Klimawandel. Thema: Nachhaltiges Verhalten muss keine Zumutung sein.

#Klimatag.ch #klimawandel #nachhaltigkeit #weihnachtsbaum #christbaum #co2

Holen Sie Ihr Geschenk!

Holen Sie Ihr Treue-Geschenk während dem Klimatag.ch

Klimatag.ch ist ein Verein welcher Aktivitäten für das Klima promoted. So werden am 30. September und 1. Oktober 2022 Veranstaltungen für nachhaltige Produkte durchgeführt. So eine Art von «Tag der offenen Tür».

HAPPY TREE ist online vertreten und an beiden Tagen können Sie uns zwischen 10:00 und 16:00 einfach kontaktieren und Fragen stellen. Hier die Links für Freitag und Samstag.

Als Dankeschön für Ihre Kundentreue und Unterstützung erhalten Sie unsere wunderschöne Christbaum-Spitze in Sternform im Wert von CHF 18.90. Dieses Geschenk wird allen Besteller:Innen während dem Klimatag.ch zugestellt.

Agenda hervornehmen und am 30.9. und 1.10.22 in rot «HAPPY TREE» eintragen!

PS: Vergiss nie, dass alles, was du liebst, ein Zuhause hat: Deinen Planeten. Hilf mit, dass sein Klima gesund bleibt.

Nicht irgendwer und irgendwann, sondern du und hier und jetzt.

Verkehrskollaps durch Überlastung

Greenpeace: Mit Tempolimits und Homeoffice Milliarden sparen

Einsparungen von fossilen Brennstoffen

Brüssel (dpa) – Maßnahmen wie strengere Tempolimits, mehr Homeoffice und mehr Fahrgemeinschaften könnten in der EU laut Greenpeace zu Einsparungen in Milliardenhöhe führen. Durch solche kurzfristigen Schritte würden 50 Millionen Tonnen weniger Öl verbraucht, teilte die Umweltschutzorganisation am Samstag mit. Dies entspreche den Treibhausgasemissionen von 120 Millionen mit fossilen Brennstoffen betriebenen Autos. Verbraucherinnen und Verbraucher könnten dadurch mehr als 60 Milliarden Euro sparen. Nach Angaben des EU-Statistikamts Eurostat war alleine der Straßenverkehr in der EU für knapp die Hälfte des Ölverbrauchs in der EU verantwortlich.

Initiativen in Deutschland und anderen EU-Ländern, mit denen der öffentliche Nahverkehr kostenlos oder erschwinglicher gemacht worden sei, hätten nachweislich die Energie- und Lebenshaltungskosten gesenkt. Zudem habe es weniger Autoverkehr und weniger Staus in den Städten gegeben sowie einkommensschwachen Haushalten den Zugang zu mehr Mobilität ermöglicht.

Als Datengrundlage für die Berechnungen gibt Greenpeace Angaben aus offiziellen Quellen wie der Europäischen Umweltagentur, Eurostat und der EU-Kommission an. Für die Kostenanalyse sei der Preis der Nordseesorte Brent vom am 1. September zugrunde gelegt worden.

Aufgrund dieser Studie ist klar ersichtlich, dass das Konzept von HAPPY TREE mit Sammeltransporten von bis zu 200 Bäumen pro Fahrzeug wesentliche Einsparung des CO2 Ausstosses generiert und zur Verkehrsentlastung beiträgt.

Premiere an der „Nacht der Fraktale“

Premiere der Piccolinos an der Nacht der Fraktale

Am Donnerstagabend erlebte eine Auswahl von unseren Piccolino Objekt-Christbäumen eine fulminante Premiere am Event Nacht der Fraktale im Trafo Baden. Der Event stand unter dem Motto Vitalität und Bäume sind der Inbegriff dazu. Sobald ein Piccolino gross ist, vermag er über 50% des CO2 Ausstosses eines Menschen zu kompensieren und produziert etwa die Hälfte des benötigten Sauerstoffs dieses Menschen. Im Gegensatz zu geschlagenen Bäumen unterstützen unsere lebenden Christbäume Ihre Gesundheit / Vitalität wesentlich.

Die Betrachter waren von unserer Idee und den Piccolino’s begeistert, vor allem Dolores Arias Rodriguez, welche mit einem bemerkenswerten Vortrag über persönliche Vitalität aufwartete.

Neuer, verstärkter HAPPY TREE 15 Liter Topf

Neuer, verstärkter HAPPY TREE 15 Liter Topf

Infolge Lieferengpässen musste ein neuer Topf-Produzent evaluiert werden und zum Glück wurden wir fündig. Innert Rekordzeit entwickelte der neue Hersteller Pläne, sodass die Pressform hergestellt werden konnte.
Nun sind die ersten Töpfe bereits produziert und werden getrocknet. Unser Lieferant ist stolz, die weltweit grössten biologisch abbaubaren Naturfaser-Töpfe für uns produzieren zu können. Auch hat er bereits die Konstruktions-Pläne für die neuen 25 und 45 Liter Töpfe gezeichnet.

Hinter den Kulissen

30°C im Schatten und Christbäume 🎄💚🎄
Gerne nehmen wir Sie mit hinter die Kulissen, denn wir waren fleissig für Sie im Einsatz in den letzten Wochen. Unser Gründer Bruno Schär sorgt beim Shooting der neuen Produkte gerne selbst dafür, dass es den Models gut geht und dass sie perfekt gestylt sind.

Bald stellen wir alle Neuigkeiten im Detail vor. Bleiben Sie gespannt!

 

In Deutschland sterben ganze Wälder

Weihnachtsbäume: Gegen Dürre ist (k)ein Kraut gewachsen

In Deutschland sind in einer Kultur etwa 90% der diesjährigen Neuanpflanzung vertrocknet. Hans Koch überraschte die Nachricht aus Nordbayern nicht, denn der 58-Jährige beschäftigt sich auch mit dem Klimawandel. Er weiß von Trockenschäden.

Die Bodenfeuchte nimmt seit Jahren bis in die Tiefe ab, was beispielsweise bereits die mitteleuropäischen Waldbestände schädigt, wie Satellitendaten des DWD belegen. In der Klimapressekonferenz des DWD Ende März in Berlin wies Vorstandsmitglied Tobias Fuchs auf einen weiteren besonders bedenklichen Aspekt des Klimawandels hin.

Besonders betroffen vom sogenannten Trockenstress sind Jungpflanzen. Verdorrte, braune Nordmann-Tännchen stehen zuhauf auf Klugs Anbauflächen im Spessart. Hält die Trockenheit an, womit laut DWD zu rechnen ist, werden auch noch die wenigen restlichen Jungpflanzen eingehen. Schon werden sogar Bäumchen braun, die im vergangenen Jahr gepflanzt wurden. Am Dienstag dieser Woche begutachtete Hans Koch das Desaster in Mittelsinn. Beim Gang über die zerstörten Christbaumfelder knistern die ebenfalls trockenen Kräuter unter den Schuhen.

Vor allem in Deutschland sterben derzeit riesige Waldflächen ab.

Der Ausfall kann zu unerwartet hohen Preiserhöhungen für Importbäume führen.

Unseren HAPPY TREE Christbäumen geht es gut, meldet unser Experte der Baumschule. Dies, weil sich Kulturen in Töpfen einfach und gezielt bewässern lassen. Um kein Wasser zu verschwenden, bewässern wir jeden Baum im HAPPY TREE Topf einzeln.

https://www.gabot.de/ansicht/weihnachtsbaeume-gegen-duerre-ist-ein-kraut-gewachsen-418034.html